Specklinsen – Rezept

Heute starten wir unsere Rezept-Reihe mit einem unserer Lieblingsgerichte: nämlich Specklinsen!

Linsen sind besonders nahrhaft und sättigend und enthalten viele wichtige Nähr- und Mineralstoffe. Sie sind ein gesunder Lieferant von
"grünem Eiweiß" und können ruhig häufig auf unserem Speiseplan stehen - gerade bei vegetarischer und veganer Ernährung.


Oft werden Linsen als Suppe, Eintopf oder mit Knödel serviert! Unser Linsenrezept haben wir mit Spätzle kombiniert! Auch SEHR lecker!!!

Ein schnelles und einfaches Gericht, dass wir euch wärmstens empfehlen können und perfekt für den Herbst ist.

Zutaten für Specklinsen
Zutaten für Specklinsen

ZUTATEN

für 2 Portionen, Kochzeit: ca. 30 Minuten

1 Zwiebel
100–150g Speck
1 EL Sardellenpaste
200 ml Wasser
ca. 240g braune Linsen (1 Dose Linsen in Wasser eingelegt)
Lorbeerblätter
Majoran
Salz
Pfeffer
etwas Essig (zum Ablöschen)

Zubereitung

  • Zuerst den Speck und die Zwiebel würfelig schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne andünsten, bis die Zwiebel glasig sind.
  • Die Linsen aus der Dose abseihen und bereitstellen.
  • Sardellenpaste in der Pfanne hinzugeben, unterrühren und mit Wasser aufgießen.
  • Anschließend die Linsen beifügen, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Lorbeerblättern würzen.
  • Nun das Ganze köcheln lassen und gelegentlich umrühren bis das Wasser fast aufgesaugt wurde.
  • In der Zwischenzeit können die Spätzle kochen.
  • Wenn die Linsen soweit sind, noch mit etwas Essig abschmecken und mit den Spätzle anrichten – FERTIG!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0